Navigation und Service

Veränderungen mitteilen

1. Wenn Sie Kindergeld beantragt haben oder beziehen, haben Sie besondere Anzeigepflichten. Melden Sie Ihrer Familienkasse unverzüglich alle Veränderungen in Ihren Verhältnissen und in den Ihrer Kinder. So vermeiden Sie Überzahlungen oder Rückforderungen von Kindergeld. Welche Tatbestände und Veränderungen Sie der Familienkasse anzeigen müssen, finden Sie unter Punkt 11 unseres Merkblattes Kindergeld und andere kinderbezogene Leistungen.

Um diese Änderungen der Familienkasse anzuzeigen, benutzen Sie bitte die Mitteilung zum Familienzuschlag bzw. die Veränderungsmitteilung. Die darin geforderten Unterlagen fügen Sie bitte Ihrer Mitteilung an die Familienkasse bei.

2. Sind Sie versorgungsberechtigt, schicken Sie diese Unterlagen bitte an die für die Festsetzung Ihrer Bezüge zuständige Dienst- bzw. Außenstelle des Bundeseisenbahnvermögens; die Anschrift können Sie Ihrer letzten Bezügemitteilung entnehmen.

3. Zum Thema Familienzuschlag Stufe 1 nach § 40 BBesG (z. B. bei Heirat) verweisen wir auf die Ausführungen in der Anleitung zum Ausfüllen des Vordrucks "Mitteilung zum Familien-, Orts- und Sozialzuschlag".

Diese Seite

© Bundeseisenbahnvermögen