Gesetzliche Sozialeinrichtungen

Logo: Bahn-BKK

Bahn-Betriebskrankenkasse (BAHN-BKK)

Die Bahn-Betriebskrankenkasse ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie ist seit dem 01.01.1996 gemeinsamer Rechtsnachfolger der am 01.01.1950 errichteten Bundesbahn-Betriebskrankenkasse und der am 01.01.1991 wiedererrichteten Reichsbahn-Betriebskrankenkasse.

Sie ist eine gesetzliche Krankenkasse und wird für die der Krankenversicherungspflicht nach dem SGB V unterliegenden Beschäftigten, für die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Rentnerinnen und Rentner) sowie ggf. ihrer Familienangehörigen in Form einer geöffneten Betriebskrankenkasse geführt.

www.bahn-bkk.de
Logo: Eisenbahn-Unfallkasse (EUK)

Die Eisenbahn-Unfallkasse (EUK)

Die Eisenbahn-Unfallkasse ist eine rechtsfähige bundesunmittelbare Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung.

Die EUK ist Träger der gesetzlichen Unfallversicherung nach § 114 Abs. 1 Nr. 4 SGB VII. Ihre Aufgabe ist die Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren sowie nach Eintritt von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten, die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Versicherten wiederherzustellen oder ihre Hinterbliebenen durch Geldleistungen zu entschädigen.

www.eisenbahn-unfallkasse.de